Was bedeutet Functional Training

im Begriff Functional Training oder funktionelles Training steckt das Wort Funktion, das so viel wie Zweck oder Sinn bedeutet, weswegen diese Trainingsform auch als zweckmäßiges Training zu verstehen ist. Das Functional Training ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter oder Leistungsstand. Die Grundidee des Functional Trainings besteht darin, dass die Trainingsinhalte keinem standardisierten Ansatz folgen, sich nicht auf isolierte Muskelaktionen und Herz-Kreislauf-Training beschränken.
So fördert und fordert das Functional Training basierend auf fundamentalen Bewe-gungsmustern, konditionelle und koordinative Fähigkeiten wie Mobilität, Stabilität, Gleichgewicht, allgemeine Athletik, Kraft und Schnelligkeit. Im Functional Training werden Bewegungen also kinetische Muskelketten und nicht einzelne Muskeln trainiert. Mit dem Ziel, dass im alltäglichen Einsatz oder beim Sport, die richtigen Muskeln zum richtigen Zeitpunkt das Richtige tun. Ohne eine gezielte Kraftentfaltung zum entsprechenden Zeitpunkt, sind wir weder in der Lage gefahrlos einen Wasserkasten hoch zu heben noch sportliche Leistungen zu erbringen. Der Inhalt des Trainings richtet sich immer nach dem jeweiligen Leistungsvermögen, den persönlichen Zielen oder eventuellen körperlichen Einschränkungen.

Im RehaFIT bieten wir Functional Training als geleitetes Gruppentraining oder als individuelles Einzeltraining (Personaltraining) an.

Functional Training als geleitetes Gruppentraining

Das Training findet in Gruppen mit maximal 10 Teilnehmern unter Anleitung eines Trainers statt. Die Trainingsschwerpunkte liegen immer in den Bereichen Mobilität, Stabilität, Gleichgewicht, Koordination, allgemeiner Athletik, Kraft und Schnelligkeit. So wird Beispielsweise durch spezielle Mobilitätsübungen die Gelenkbeweglichkeit verbessert oder wieder hergestellt. Durch Koordinationsübungen wird die allgemeine Bewegungskoordination verbessert und durch die Vermeidung von isolierenden Kraftübungen werden möglichst viele Muskelbereiche aktiviert und trainiert. Neben dem reinen Training steht im Gruppentraining auch der Motivations- und Spaßfaktor mit im Vordergrund.

Functional Training

Individuelles Functional Training (Einzel-/Personaltraining)

Das Training findet immer Eins zu Eins statt, also ein Sportler – ein Trainer.
Wozu eigentlich individuelles Functional Training?
Die Zielsetzung im Sport ist so individuell wie wir als Individuum.
Im Einzeltraining ist es möglich gezielt auf die individuellen Bedürfnisse, Gegebenheiten und Zielsetzung des Sportlers einzugehen.
Sei es im Bereich Rehabilitation nach einer Verletzung zur Wiederherstellung der Mobilität und Stabilität in bestimmten Bereichen, das Aufbrechen falscher Bewe-gungsmuster oder
das Wiedererlangen der koordinierten Kraftentfaltung in den Muskelketten.
Zur Leistungssteigerung in einer bestimmten Zielsportart oder zur Prävention um Sportschäden durch einseitige Trainingsbelastungen zu verhindern.
Oder generell zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und zur Präventi-on um die Belastungen im Alltag besser bewältigen zu können.

Functional Training 1

Falls Du Fragen zu Functional Training hast oder gerne am Workshop teilnehmen möchtest melde dich bei uns persönlich, telefonisch oder per E-Mail.